SAIL Außenborder 15 PS Kurzschaft 4-Takt Fernschaltung

 Modell Sail: F15SER Farbe: Dunkelgrau

- Sofort lieferbar
- Preis...

« Zurück zu den Artikeln
2299.000032
EUR 2.299,00
  • Sofort versandfähig, geringe Stückzahl
  • Sofort versandfähig
  • geringe Stückzahl
  • Lieferfrist ab heute 2-4 Tage
  • Gewicht: 57,00 KG
  • Art.Nr.: 40

 Modell Sail: F15SER Farbe: Dunkelgrau

- Sofort lieferbar
- Preis abzüglich 3% bei Selbstabholung
- Kostenloser Versand per Spedition
- Vorbestellung empfohlen



 

  •   Maximale Leistung (KW): 11 - 15 PS
  •     Maximale Geschwindigkeit (U/Min): 4000~5500
  •     Taktung: 4-Takt
  •     Zylinder: 2
  •     Hubraum 323cm³
  •     Bohrung: 59mmx59mm
  •     Zündsystem: CDI
  •     Startsystem: Elektrostart
  •     Steuerungssystem: Fernsteuerung
  •     Trimmung: Manuell
  •     Kompressionsrate: 9,5:1
  •     Übersetzung: 13 / 27
  •     Gänge: Vorwärts-Neutral-Rückwärts
  •     Getriebeöl-Füllmenge (ml): 170+ /250
  •     Schmiersystem: Durchlaufschmierung
  •     Motoröl-Füllmenge max. : 1 Liter (optimal 0,8 Liter)
  •     Motoröl:  4-Takt OIL SAE 10W-40 (nicht im Lieferumfang)
  •     Getriebeöl:  SAE 80W-90 (halbsynthetisch, ab Werk  enthalten)
  •     Kraftstoffart: Superbenzin
  •     Gewicht (netto): 57 Kg
  •     Externer Tank Kapazität: 16 Liter
  •     Propeller (Standard): 9 1/4 x 11-J

Lieferumfang:

- Aussenbordmotor SAIL F15SER

- Fernschaltbox, Gas- und Schalkabel (Standardlänge 11Ft)

- 16 Liter externer Tank mit Anschlussschlauch

- Ersatzteilset: 1x Opferanode, 2x NGK Zündkerzen, diverse Kleinteile

- Werkzeugset

- Benutzerhandbuch

Eine Starterbatterie muss zusätzlich erworben werden - demnächst auch hier bei uns

 

Gefragt am 31.05.2016

mein sail f15 hat nur 3000 umdrehungen.warum?

www.aussenborder.center:

Sehr geehrter Kunde, diese Frage kann ich Ihnen ohne weitere Informationen Ihrerseits nicht beantworten. Unter welchen Bedinungen haben Sie denn die Drehzahl gemessen - und wie? a) Bootstyp? b) Bootslänge? c) Bootsgewicht inklusive Motor und sonstiger Beladung? d) Trimmwinkel? e) Propellersteigung? f) vielleicht auch Art und Montage des Drehzahlmessers. ..falls eventuell mit der Messung etwas nicht stimmt, können Sie auch eine umgekehrte Prüfung machen, indem Sie die Geschwindikeit des Bootes zum Beipsiel mit einer Handy-App messen. Wenn Sie die Geschwindigkeit ermittelt haben, können Sie die folgende Formel benutzen, um die tatsächliche annähernde Drehzahl herauszufinden: n [u/min] = v [km/h] * Übersetzung / Steigung [Zoll] / 0,001372 Am Beispiel eines Sail 15 PS Außenborders (F15S) mit einem 380cm Schlauchboot mit Aluboden und 11 Zoll Propeller sieht das an einem realistischen Beispiel so aus: n [u/min] = 35 [km/h] * 2.07 / 11 [Zoll] / 0,0011372 = 5791 Umdrehungen pro Minute (Es besteht eine Ungenauigkeit von ca. 200-300 Umdrehungen, so dass wir auf die maximale Drehzahl von ca. 5500 Umdrehungen kommen.) Hier ist noch ein hilfreicher Rechner: http://www.mibo.cc/propellerrechner.htm Ich hoffe, Ihnen schon ein bischen weitergeholfen zu haben - bei weiteren Fragen helfe ich gerne. Mit freundlichen Grüßen Boris Tannert

Frage zu diesem Produkt stellen (sonstige Anfragen zu Lieferzeiten, Zahlungen und Sonstigem bitte über das Kontaktformular unten links im Footer) Alle Fragen
Zur mobilen Version wechseln